Welt und Dialog

Für Leute, die der Reichtum der Kulturen auf dem Campus neugierig macht. Spannendes aus anderen Ländern und der Einen Welt.


Cine Latinoamericano

 

Der Lateinamerika-Kreis der KHG zeigt klassische und aktuelle Filme vom lateinamerikanischen Kontinent.

donnerstags__19 Uhr

8. Juni 2017 »Voces de Latinoamérica« (Dokumentarfilm)

13. Juli »Fuera de Juego« aus Ecuador

KHG, Siolistr. 7 I Campus Westend, Frankfurt

Forum International: 

Internationale Studierende stellen bunt und engagiert ihr Land mit einem Vortrag vor und geben die Möglichkeit zum Gespräch darüber. Dazu wird ein kleiner Snack gereicht.

dienstags__18 Uhr

30. Mai 2017 Marokko: Abdelkarim Assakali berichtet aus seinem Herkunftsland.

13. Juni 2017 Kirgisistan: Dooranbek Rakhmanov erzählt aus seiner zelntralasiatischen Heimat.

27. Juni 2017 Syrien: Alaa Alhayek erzählt von Syrien und von seinem Traum hier in Deutschland.

Frankfurt University of Applied Sciences, Kleiststraße 3

Geb8cht, Gebäude 8, Raum 24, 1. Stock

Forum Entwicklungspolitik

Aktuelles und Wesentliches aus den Ländern der Studierenden.

montags__19 Uhr

8. Mai 2017, 12. Juni 2017, 3. Juli 2017

KHG oder ESG, Siolistr. 7 I Campus Westend, Frankfurt

Lateinamerikanische Woche

Ecuador ist das Gastland der achten lateinamerikanischen Woche auf dem Campus Westend.

Aktuelle Informationen zu den Veranstaltungen auf www.lateinamerika-im-westend.de

20. - 29. Oktober 2017

KHG und ESG, Siolistr. 7 I Campus Westend, Frankfurt

KHG unterwegs

Hildegard und Germania

Ausflug zu berühmten Frauen am Rhein

Durch Weinberge und Wald spazieren wir zu Kirche und Kloster der Heiligen Hildegard sowie zur Germania (Niederwalddenkmal). Unterwegs probieren wir Weine des Bischöflichen Weinguts, bevor wir mit der Seilbahn hinunter zum Rhein in Assmansshausen fahren.

Kosten: 7 € zzgl. Mittagsimbiss im Klostercafé

Anmeldung bei Ines Portugall bis 23. Mai 2017.

Samstag, 27. Mai 2017__8:45 Uhr

Treffpunkt: Gleis 23 Hauptbahnhof Frankfurt

Bitte Semesterticket mitnehmen!

Freiheit! Gleichheit! Brüderlichkeit!

Ausflug zu den Ursprüngen der Demokratie in Deutschland

Vor aktuellem Hintergrund erlben wir auf dem Hambacher Schloss deutsche Demokratiegeschichte. Nach einer Führung genießen wir das Schlossstraßenfest.

Anmeldung bei Ines Portugall und Gabriele von Erdmann bis 1. Juni 2017.

Samstag, 10. Juni 2017__10 - ca. 19 Uhr

Es werden Fahrgemeinschaften organisiert.

Führung im Gefängnis

Die Justizvollzugsanstalt I in Preungesheim zählt zu den modernsten Untersuchungshaftanstalten Deutschlands. Pro Jahr kommen ca. 6500 Männer in die Frankfurter JVA I. Gefängnisseelsorger Raimund Ruppert führt uns durch das Gefängnis und berichtet über das Leben der Gefangenen.

Anmeldung bei Hannah Becker bis 29. Mai 2017. Bei der Anmeldung bitte unbedingt angeben: Name, Vorname, Adresse, Geburtsdatum, Nummer des Personalausweises und Einverständniserklärung für die Abfrage möglicher Eintragungen im polizeilichen Bundeszentralregister.

Montag, 26. Juni 2017__14:30 Uhr

Treffpunkt: Pforte der JVA I . Obere Kreuzäckerstraße 6 . 60435 Frankfurt

Weltbewusst

Globalisierungskritischer Stadtrundgang

Wo kommt eigentlich die Jeans her, die ich trage? Wie fair oder unfair ist die Produktion der Lebensmittel, die ich esse? Was hat die Umwelt mit mir und meinem Verhalten zu tun? Antworten bekommst Du auf einem »weltbewussten« Stadtrundgang in der Frankfurter Innenstadt.

Mit freundlicher Unterstützung von CampusKultur an der Frankfurt University of Applied Sciences.

Anmeldung bei Laura Knäbel bis 29. Juni 2017.

Dienstag, 4. Juli 2017__17 - 19 Uhr

Humans of Goethe - Ausstellung

Die Humans of Goethe setzen ein Zeichen für Dialog und Toleranz. Inspiriert vom New Yorker Fotokünstler Brandon Stanton portraitieren junge Fotografen Angehörige der Goethe-Uni, die die Hochschule durch ihre Persönlichkeiten zu einem vielfältigen Ort des Lernens, Arbeitens und Lebens machen

12. Juli 2017 - 9. August 2017

Im Foyer der Neuen Mensa, Bockenheimer Landstrasse 133,
Campus Bockenheim der Goethe-Universität

facebook.com/HumansofGoethe

Leben und arbeiten, wo Andere Urlaub machen

Soziales Projekt auf Bergbauernhöfen

Bergbauern in den Hochgebirgsregionen Südtirols (Italien) verdienen ihren Lebensunterhalt unter schwierigen Bedingungen: Einsame Höfe, Arbeit ohne Maschineneinsatz, ursprüngliche Natur. Ihre ökonomischen Bedingungen erfordern Hilfestellungen bei der Heuernte, in der Viehwirtschaft oder bei der Waldarbeit. Jeweils zwei Studierende unterstützen die Bergbauern am Hof. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Teilnehmer/innen erhalten ein Zertifikat.

Kosten für An- und Abreise: ca. 60 €

Es wird ein Vortreffen geben.

Anmeldung bei Hannah Becker bis 30. Mai 2017.

Sonntag, 23. Juli 2017 bis Montag, 31. Juli 2017

Treffpunkt: Hauptbahnhof Mainz